Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Tennisverein Reinhardshagen e.V.
v.l: Rudi Credner (1.), Angelika Bucher (2.), Turnierleiter Wolfgang Haase und Bernd Osenbrück (3.)
Triumph der Spieler aus Reinhardshagen

Am 05.01.2018 ging es um Preisgeld und Sachpreise beim traditionellen 11. Doppelkopfturnier des TVR im Clubhaus des Tennisvereins Reinhardshagen.

Es nahmen 28 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. Von den Teilnehmern waren wieder 60% aus Reinhardshagen, die Auswärtigen kamen aus Hannover, Göttingen, Oberweser, Hemeln, Hann. Münden, Hofgeismar und Kassel.

Gespielt wurden 2 Runden mit jeweils 20 Spielen. Nach der ersten Runde führte Wolf-Leopold Hellwig (KS) mit 45 Punkten. Nach 2 Runden reichte die Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer von + 88 bis -69 (Detail siehe unten). Geldpreise und Sachpreise warteten auf die Sieger und Platzierten. Die Sachpreise wurden von der Kasseler Bank und die Geldpreise von der Kasseler Sparkasse gespendet.

Sieger des diesjährigen 11. Turniers wurde Rudi Credner (88 Punkte, Reinhardshagen) vor Angelika Bucher (83, Reinhardshagen) und Bernd Osenbrück (54, Reinhardshagen).

Es war gut mit dem Kamin eingeheizt und Robert Wrobel/David Alexander sorgen für beste Bewirtung, Ellen Röhrich unterstützte am Laptop. Horst Dietrich und Paolo Santos fungierten als souveräne Schiedsrichter.

Die Spiele und der gesamte Abend verliefen in einer harmonischen Atmosphäre, die für den Veranstalter und den Turnierleiter Wolfgang Haase auch Anlass war, bereits jetzt für das 12. Turnier am 04. Januar 2019 zu planen.

 

AUSWERTUNG 2018 (zum Herunterladen)
Auswertung DK_2018.pdf
PDF-Dokument [129.3 KB]
Tageszeitung HNA vom 18. Januar 2018, Seite 4

 

10. DOPPELKOPF-TURNIER DES TVR

 

Am 06.01.2017 nahmen 26 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. Von den Teilnehmern waren wieder 60% aus Reinhardshagen, die Auswärtigen waren aus Dresden, Leipzig, Göttingen, Oberweser, Hemeln, Hann. Münden, Hofgeismar und Hannover. Es wurde verspätet gestartet, da zwei angemeldete Teilnehmer vom Verein Oberweser nicht erschienen und neu aufgeteilt werden musste. Somit wurden auch zwei Fünfertische eingerichtet.

Gespielt wurden 2 Runden mit jeweils 20 Spielen, bzw. 25 Spielen an den 5er-Tischen. Nach der ersten Runde führte Paolo Santos (GÖ) mit 70 Punkten vor Wolfgang Haase mit 41 Punkten. Nach 2 Runden reichte die Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer von + 98 bis -65 (Detail siehe unten). Geldpreise und Sachpreise warteten auf die Sieger und Platzierten. Die Sachpreise und Gutscheine wurden von der Kasseler Bank, der Kasseler Sparkasse, dem Steuerbüro Stefan Grenzer aus Reinhardshagen und der Sparkassenversicherung Wolfgang Bertelmann gespendet.

Vor der Siegerehrung wurden zu diesem Jubiläum Gisela Zündel und Willi Wrede für ihre 10. Teilnahme und Werner Fenner als bester Sieger aller Turniere mit Sachpreisen ausgezeichnet. Insgesamt 92 Spieler haben seit dem ersten Turnier in 2007 an diesem Event teilgenommen.

Sieger des diesjährigen 10. Turniers wurde Paolo Santos (98 Punkte, Göttingen) vor Werner Fenner (85, Reinhardshagen) und Günter Fenner (50, Leipzig). Es war gut mit dem Kamin eingeheizt und Renate Grunert/Robert Wrobel sorgen für beste Bewirtung, Ellen unterstützte am Laptop. Horst Dietrich und Paolo Santos fungierten als souveräne Schiedsrichter.

Die Spiele und der gesamte Abend verliefen in einer harmonischen Atmosphäre, die für den Veranstalter und den Turnierleiter Wolfgang Haase auch Anlass ist, bereits heute für das 11. Turnier am 05. Januar 2018 zu planen.

 

SIEGER IN 10. JAHREN
Teilnehmer Doppelkopf_Sieger_1.pdf
PDF-Dokument [97.7 KB]
TEILNEHMER IN 10. JAHREN (mehr als 2x)
Teilnehmer Doppelkopf_10 Jahre_bis 3.pdf
PDF-Dokument [128.5 KB]
Harald Klatte(2.), Brigitte König(3.), Jonas Schumann(1.) Dieter Kosserow(5.) und Wolf-Leopold Hellwig(4.) von links

9. Offenes Doppelkopfturnier

Am 08.01.2016 nahmen 35 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. Von den Teilnehmern waren 60% aus Reinhardshagen, die Auswärtigen waren aus Dresden, Leipzig, Kassel, Göttingen, Oberweser, Hemeln, Hann. Münden, Hombressen und Hannover.

Gespielt wurden 2 Runden mit jeweils 25 Spielen an 7 Fünfertischen. Nach der ersten Runde führte Jonas Schumann aus Dresden mit 104 Punkten. Nach 2 Runden  reichte die Gesamtpunktzahl aller Teilnehmer von + 116 bis -93. Geldpreise und Sachpreise warteten auf die Sieger und Platzierten. Die Sachpreise und Gutscheine wurden von der Kasseler Bank, der Kasseler Sparkasse und dem Steuerbüro Stefan Grenzer aus Reinhardshagen gespendet. Sieger wurde Jonas Schumann(116 Punkte, Dresen) vor Harald Klatte(87, Oberweser) und Brigitte König(76, Kassel).

Es war gut mit dem Kamin eingeheizt und Gerlinde/Manfred sorgen für beste Bewirtung, Ellen unterstützte am Laptop. Horst Dietrich und Paolo Santos fungierten als souveräne Schiedsrichter.

Die Spiele und der gesamte Abend verliefen in einer harmonischen Atmosphäre, die für den Veranstalter und den Turnierleiter Wolfgang Haase auch Anlass ist, bereits heute für das 10. Turnier am 06. Januar 2017 zu planen.

Hofgeismarer Allgemeine vom 15. Januar 2016
Ergebnis_2016.pdf
PDF-Dokument [121.6 KB]
Wolfgang, Oskar, Manfred und Harm am 11.12.2015 beim Skat

8. DOPPELKOPFTURNIER DES TV REINHARDSHAGEN

v.l.: Organisator Wolfgang Haase(7.), Willi Wrede(2.), Werner Fenner(1.) und Heinz Henne(3.)

Am 09.01.2015 nahmen 36 Spielerinnen und Spieler am Turnier teil. Von den Teilnehmern waren 70% aus Reinhardshagen, die Auswärtigen waren aus Oberweser, Kassel, Göttingen, Bielefeld, Hemeln, Hann. Münden.

Gepielt wurden 2 Runden mit jeweils 20 Spielen an 9 Vierertischen. Nach der ersten Runde führten Werner Fenner, Heinz Henne und Willi Wrede. Diese Drei gaben die deutliche Führung auch nach der zweiten Runde nicht ab. So wurde Werner Fenner mit 92 Punkten Erster vor Willi Wrede(75) und Heinz Henne(57). Beste Spielerin wurde Hannelore Josef auf Platz 9 mit 30 Punkten. Geldpreise und Sachpreise warteten auf die Sieger und Platzierten. Es war gut mit dem Kamin eingeheizt und Gerlinde/Manfred sorgen für beste Bewirtung, Ellen unterstützte am Laptop. Horst Dietrich fungierte als souveräner Schiedsrichter.

Die Spiele und der gesamte Abend verliefen in einer harmonischen Atmosphäre, die für den Veranstalter und den Turnierleiter Wolfgang Haase auch Anlaß ist, bereits heute für das 9. Turnier am 08. Januar 2016 zu planen.

.

Auswertung DK_2015_A.pdf
PDF-Dokument [80.7 KB]

Erfolgreicher Skatabend am 12.12.2014

Nächster Spieltermin: FR 16. Januar 2015

7. Doppelkopf-Turnier des TVR

Am Ende war es am 10. Januar 2014 eine ganz knappe Sache, denn die 32 Teilnehmer aus Reinhardshagen (22 Teilnehmer) und Umgebung gaben alles.

So konnte nach zwei Runden an Vierertischen Klaus-Peter Beckmann (R) mit 64 Punkten die Siegerprämie in Empfang nehmen. Zweiter wurde mit 62 Punkten Ralf Zierenberg(R) vor Paulo Santos(GÖ,58) und Jörg Dröge(HOG,57). Gisela Zündel(HMü,48 Punkte) wurde auf Platz 6 beste Frau des Turniers.

Das Siegerquartett erhielt Geldpreise, die Mehrzahl der folgenden Spieler bekamen Sachprämien, die u.a. von der Kassler Bank und der Kasseler Sparkasse gespendet wurden. Der Turnierleiter Wolfgang Haase dankt Gerlinde und Manfred Sperber für ihre schon gut bekannte Bewirtung. Das Turnier wurde nach speziellen Regeln des Tennisvereins gespielt und die Atmosphäre war insgesamt sehr gut, sodass der Veranstalter mehrfach gefragt wurde, ob man sich für das nächste Turnier bereits wieder anmelden könnte. Die Teilnehmer gedachten in einer Schweigeminute dem letzte Woche sehr plötzlich verstorbenen Doppelkopf-Freund Harald Krautheim aus Gottstreu.

 1. Skatabend (der "Neuzeit")

 

Der erste Skatabend seit vielen Jahren war schon ein Erfolg, auch wenn mit 8 Teilnehmern noch nicht die Schallmauer erreicht wurde. Der Kamin war angezündet und so wurde in zwei Runden auf sehr unterhaltsame Art und Weise unter dem Motto "Kartenspielen hat Tradition im TVR" bis fast 23:00 Uhr gespielt und natürlich auch etwas getrunken, wir hatten Spaß.
Am 2. Freitag im Dezember (13.12.2013) treffen wir uns wieder um 18:00 Uhr zu einer Fortsetzung im Hotel Peter.


6. Offenes Doppelkopf-Turnier des Tennisvereins

Am 04. Januar 2013 veranstaltete der TVR sein jährliches Turnier. Mit 36 Teilnehmern war die Platzkapazität voll ausgebucht und somit konnten 9 Vierertische ausgelost werden. 24 Teilnehmer waren aus Reinhardshagen, die weiteren aus benachbarten Orten, vor allem wie auch in den vergangenen Jahren vom Doppelkopfverein Oberweser. In zwei Runden á 20 Spiele wurde der Beste ermittelt. Souveräner Sieger wurde Jörg Dröge mit 175 Punkten vor Werner Fenner (109 Punkte), Sebastian Most(94) und Wolfgang Haase(74). Zur Siegerehrung wurden Geld- und Sachpreise überreicht.

 

 Dank an die "Wirtsleute" Gerlinde und Manfred Sperber, den Heizer Wilfried Paul und die Organisatoren Ellen Röhrich und Wolfgang Haase.

Alle waren sich einig, dass diese Veranstaltung eine feste Größe im Terminplan sein sollte, schau'n wir mal.

Auswertung DK_2013_O.pdf
PDF-Dokument [214.6 KB]
Rudi Credner(4), Andre Corinth(3), Sieger Kai Wallbach und Ralf Zierenberg(2)

5. Offenes Doppelkopfturnier im Tennishaus  
In diesem Jahr waren wieder zahlreiche Spielerinnen und Spieler der Einladung des Tennisvereins Reinhardshagen gefolgt, darunter auch einige Teilnehmer vom 1. Doppelkopfclub Fullewasser Kassel und Doko-Club Oberweser. Von den 35 Spielern waren 7 Frauen und ca. 1/3 Mitglieder unseres Tennisvereins.
Der Veranstalter hatte alle Dinge rund um das Spiel gut vorbereitet und so konnte am 06. Januar 2012 um 18:00 Uhr begonnen werden. Gespielt wurden zwei Runden zu je 20 Spielen(4er-Tisch) in Anlehnung an die Spielregeln des Deutschen Doppelkopfverbandes. Als Hauptschiedsrichter fungierte Dr. Wolfgang Haase, er wurde von Sebastian Most unterstützt, es waren aber nur sehr wenige Entscheidungen im Verlaufe des Abends durch das Schieds-gericht zu treffen.
Mit 94 Punkten stand am Ende Kai Wallbach als Sieger fest und er konnte den Geldpreis von 100 Euro aus den Händen des Organisators Dr. Wolfgang Haase entgegen nehmen. Den zweiten Platz erreichte Ralf Zierenberg mit 71 Punkten (60 Euro). Andre Corinth wurde mit 47 Punkten Dritter(40 Euro) vor Rudi Credner mit 39 Punkten(30 Euro).
Die weiteren 31 Spieler erhielten Sachpreise, die in diesem Jahr allein von der Kasseler Bank, der Kasseler Sparkasse, REWE Reinhardshagen und vom Steuer-berater Stefan Grenzer gespendet wurden.
Als Organisatoren für die Arbeit am Computer, die Preiszusammenstellung, die Getränke, das Essen und natürlich auch das Kaminfeuer haben Ellen Röhrich, Gerlinde und Manfred Sperber sowie Robert Wrobel ein besonderes Lob verdient.
Der Einnahmenüberschuss aus dem Startgeld und der Bewirtung wurde an den Tennisverein zur Förderung der Jugendarbeit überwiesen.
Nach diesem Erfolg wird bestimmt auch Anfang 2013 das 6. Offene Turnier für Doppelkopf-spieler vom Tennisverein veranstaltet.

Auswertung DK.pdf
PDF-Dokument [151.0 KB]

4. Offenes Doppelkopfturnier im Tennishaus     

          

In diesem Jahr waren wieder zahlreiche Spielerinnen und Spieler der Einladung des Tennisvereins Reinhardshagen gefolgt, darunter auch einige Teilnehmer vom 1. Doppelkopfclub Fullewasser Kassel und Doko-Club Oberweser "Stich mit 2000".
Der Veranstalter hatte alle Dinge rund um das Spiel gut vorbereitet und so konnte am 07. Januar 2011 um 18:00 Uhr begonnen werden. Gespielt wurden zwei Runden zu je 20 Spielen in Anlehnung an die Spielregeln des Deutschen Doppelkopfverbandes. Als Hauptschiedsrichter fungierte Harald Krautheim und er wurde von Dr. Wolfgang Haase unterstützt. Aber nur sehr wenige Entscheidungen waren im Verlaufe des Abends durch das Schiedsgericht zu treffen.
Mit 60 Punkten stand am Ende Dr. Michael Gardyan (Oberweser) als Sieger fest und er konnte den wertvollen Sachpreis aus den Händen des Organisators Dr. Wolfgang Haase entgegen nehmen. Den zweiten Platz erreichte Gisela Zündel (Kassel) mit 53 Punkten, Klaus-Peter Beckmann (Reinhardshagen-Vaake) wurde mit 51 Punkten Dritter.
Die zahlreichen Preise wurden wiederum von Gewerbetreibenden und Banken aus Reinhardshagen gespendet, ihnen gilt ein großes Dankeschön. Auch an die "Preiseinsammler" Horst Dietrich, Wilfried Paul und Dr. Wolfgang Haase vielen Dank.
Als Organisatoren für die Arbeit am Computer, die Preiszusammenstellung, die Getränke, das Essen und natürlich auch das Kaminfeuer haben Ellen Röhrich, Gerlinde und Manfred Sperber sowie Albert Grunert ein Lob verdient.
Die Einnahmen, sowie die Geldspenden der Gewerbetreibenden aus Reinhardshagen wurden an den Tennisverein zur Förderung der Jugendarbeit überwiesen.
Nach diesem Erfolg wird Anfang 2012 das 5. Offene Turnier für Doppelkopfspieler vom Tennisverein veranstaltet.

3. Offenes Doppelkopfturnier des TVR

Gepielt wurde am 11. Dezember 2009

2. Offenes Doppelkopfturnier 2008

 

Gespielt wurde am 12. Dezember 2008 mit 28 Teilnehmern.

Auswertung DK_2008.pdf
PDF-Dokument [32.5 KB]

 

 

1. Offenes Doppelkopfturnier 2007 ("Neuzeit")

 

Gepielt wurde am 14. Dezember 2007 mit 33 Teilnehmern.

Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Schöne Aussicht 5
34359 Reinhardshagen

 

Plätze: Graseweg,

34359 Reinhardshagen,

OT Veckerhagen
  
Telefon: +49 5544 253078

E-Mail: tv-reinhardshagen@web.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisverein Reinhardshagen e.V.