Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Tennisverein Reinhardshagen e.V.

HERREN 40

Kreisliga A Gr. 042 31



 Termin  Heimmannschaft  Gastmannschaft Ergebnis
13.05.2012  TV Reinhardshagen VfB Viktoria Bettenhausen II 5:9
20.05.2012  TV Reinhardshagen BW Kassel 3:11
12.08.2012  Sgt Helsa TV Reinhardshagen 3:11
17.06.2012  TV Reinhardshagen FSV Bergshausen 11:3
24.06.2012  TC Kirchberg / Löhlbach TV Reinhardshagen 14:0
19.08.2012  Svh Kassel TV Reinhardshagen 11:3
 26.08.2012  TV Reinhardshagen  Kasseler TC 31 II     0:14



 Rang  Mannschaft     Matches  Punkte
 1  Kasseler TC 31 94:4 14:0
 2  BW Kassel 67:31 12:2
 3  Svh Kassel 49:49 7:7
 4  TC Kirchberg / Löhlbach 48:50 7:7
 5  VfB Viktoria Bettenhausen II 40:58 5:9
 6  TV Reinhardshagen 33:65 4:10
 7  FSV Bergshausen 36:62 4:10
8   Sgt Helsa 25:73 3:11

                                                                                            27.08.2012

TV Reinhardshagen – VfB Viktoria Bettenhausen II              5 : 9
Es war eine schwere Aufgabe, denn bei Beachtung der Leistungsklassen (LK) der Spieler beider Mannschaften waren die Vorteile eindeutig auf Seiten der Gäste aus Bettenhausen. So war auch der Sieg von Christian Oehl (LK20) an Nummer 1 gegen Olaf Stammer (LK 17) mit 6:2 und 7:5 der Sieg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war, aber der Mannschaftsführer ließ nichts anbrennen.
Im zweiten Einzel hatte es Ernst Schrader (LK 22) gegen Siegmar Stehr (LK 18) sehr schwer. Mit einem 2:6 und 5:7 musste er leider die Punkte abgeben.
An drei spielte Andreas Backhaus(LK 23), der zu diesem Anlass aus Potsdam mit Frau und Kind angereist war. Gegen Holger Schmidt (LK 19) verlor er den ersten Satz 2:6. Den 2. Satz konnte er mit 6:4 gewinnen. Dann konnte Andreas nicht mehr mithalten und verlor den dritten Satz mit 2:6.

Michael Herzfeldt(LK 23) zeigte Kampfgeist und Willen gegen Frank Pfortner (LK 23), musste sich aber nach gutem 4:6 im ersten Satz dann mit 3:6 im Zweiten geschlagen geben.
In den anschließenden Doppeln gab es theoretisch die Möglichkeit bei einem Doppelsieg den Tagessieg zu schaffen. So legten Osenbrügge/Oehl mit 6:4 und 6:2 einen deutlichen Sieg hin. Schader/Backhaus im zweiten Doppel verloren den ersten Satz denkbar knapp mit 4:6. Im Zweiten hatten sie aber dann auch mit 3:6 das Nachsehen.


TV Reinhardshagen - BW Kassel                                   3 : 11
Nur das Doppel Osenbrügge/Oehl konnte gegen Ringshausen(LK15)/Schnorr (LK18) mit 6:4 und 7:5 gewinnen. Jeder Gegner im Einzel war mindestens um zwei LK besser eingestuft, denn sie spielten in den LK 15 bis LK 21.

TV Reinhardshagen - FSV Bergshausen 11:3
Im Heimspiel am 17.06.2012 haben die HERREN 40 gegen FSV Bergshausen ganz klar dominiert. Markus Osenbrügge brauchte drei Sätze, um die Punkte zu holen(3:6, 6:2, 6:1). Christian Oehl besiegte Matthias Schäfer 6:2 und 6:2. Auch für Ernst Schrader(LK22) am Position 3 war es gegen Harald Lötzerich (LK21)mit 6:0 und 6:1 ein deutliches Ergebnis. Andreas Backhaus gewann ebenfalls sein Einzel mit 6:3 und 6:2 gegen Burghard Steinbeck. So stand es nach den Einzeln bereits 8:0. Das Doppel 1 Oehl/Schrader ließ Wulf/Lötzerich mit 6:1 und 6:2 keine Chance. Backhaus/Herzfeldt waren dran, verloren den ersten Satz, konnten im zweiten gewinnen, mussten sich aber dann im dritten geschlagen geben.

TC Kirchberg Löhlbach - TV Reinhardshagen            14:0
An diesem Tag waren die Gastgeber zu stark für unsere HERREN 40 und es fehlte auch etwas Glück. So verlor Markus Osenbrügge(LK18) gegen Lothar Bauer(LK17) in drei Sätzen(4:6, 6:4, 4:6). Christian Oehl(LK20) konnte gegen Holger Otto(LK17) den ersten Satz im Tiebreak gewinnen, verlor dann aber den zweiten und dritten Satz(7:6, 3:6, 3:6). Michael Herzfeldt(LK23) hatte im dritten Einzel gegen Hugo Peek(LK19) große Chancen auf den Sieg, musste nach sehr knappen ersten Satz den zweiten im Tiebreak abgeben (5:7, 6:7). Hartmut Huck hat am 20.06.2010 sein letztes Punktspiel für die Herren 40 bestritten und war danach langzeitverletzt. In seinem ersten Match nach dieser Zwangspause gegen Holger Daume hatte er auch dadurch keine Gewinnchance(0:6, 2:6). Das Doppel 1 mit Osenbrügge/Oehl verlor 3:6 und 2:6, das zweite Herzfeldt/Huck mit 4:6 und 3:6. 

Sgt Helsa - TV Reinhardshagen                                 3:11

Im Nachholspiel am 12.08.2012 in Helsa haben die HERREN 40 einen klaren Sieg eingefahren. So konnten im Einzel Markus Osenbrügge (6:1, 6:0), Christian Oehl (6:1, 6:1), Ernst Schrader (6:4, 6:3) und Andreas Backhaus (6:1, 6:1) deutlich gewinnen. In den anschließenden Doppeln spielten M. Osenbrügge / M. Herzfeldt gegen Müller/From 2:6 und 6:7 sowie E. Schrader / A. Backhaus 6:2 und 6:1. Damit verbesserten sich unsere Herren vom 7. Auf den 5. Tabellenplatz.



Svh Kassel - TV Reinhardshagen                                 11 : 3

Das Punktspiel am letzten Sonntagnachmittag bei extremen Temperaturen ist schnell beschrieben, denn die Gastgeber haben unserer Mannschaft kaum eine Chance gegeben. Große Unterschiede in den Leistungsklassen sind ein wesentlicher Grund dafür. So hatte es Markus Osenbrügge (LK18) gegen Joachim Bloch(LK14) schwer und verlor 5:7 und 1:6. Auch Ernst Schrader (LK22) verlor gegen Holger Lind(LK17) deutlich mit 2:6 und 3:6. Andreas Backhaus(LK23) war für uns aus Potsdam zu diesem Spiel angereist und musste sich gegen Axel Braun(LK18) mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben. Unsere HERREN 40 konnte allein im Doppel Osenbrügge/Schrader mit 6:2 und 6:4 punkten und damit den Endstand von 3:11 herstellen. Im letzten Spiel am 26.08.2012 gegen den souveränen Spitzenreiter dieser Gruppe Kasseler TC 31 wird dann die Saison zuhause abgeschlossen.


TV Reinhardshagen – Kasseler TC31                            0 : 14
Im letzten Spiel dieser Saison hatten die HERREN 40 gegen den Spitzenreiter ihre schwerste Aufgabe und es wurde ein eher ungleiches Match. Markus Osenbrügge(LK18) gegen Eugen Zierenberg(LK11), Christian Oehl(LK20) gegen Stefan Burghoff(LK15), Ernst Schrader(LK22) gegen Volker Pitsch(LK18) und Michael Herzfeldt(LK23) gegen Thomas Nockel(LK19) verloren alle glatt in zwei Sätzen. Im Doppel 1 hatten Osenbrügge/Oehl im ersten Satz den Tiebreak erreicht, mussten dann aber den zweiten Satz deutlich abgeben (6:7, 0:6) und auch Schrader/Herzfeldt mussten ihre Punkte nach Kassel geben(2:6, 1:6). So wurde mit dem 0:14 im 7. und letzten Spiel dieser Saison der 6. Tabellenplatz von 8 Mannschaften erreicht.


Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Schöne Aussicht 5
34359 Reinhardshagen

 

Plätze: Graseweg,

34359 Reinhardshagen,

OT Veckerhagen
  
Telefon: +49 5544 253078

E-Mail: tv-reinhardshagen@web.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisverein Reinhardshagen e.V.