Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Tennisverein Reinhardshagen e.V.

HERREN 40 – Kreisliga A (4er) Gr. 069 31

 


TV Reinhardshagen - Tuspo Rengershausen           2 : 12

 SV Kaufungen 07 - TV Reinhardshagen                  12 : 2 

TV Reinhardshagen - VfB Viktoria Bettenhausen      12 : 2

TSG Ahnatal II - TV Reinhardshagen                              7 : 7

FSV Bergshausen - TV Reinhardshagen                         5 : 9

TV Reinhardshagen - TG Schauenburg                      0 :14

TV Reinhardshagen - TSG Dittershausen MSG           7 : 7

                   

Stand 31.08.2009 (Saisonendstand)

            Matches      Punkte  
 1 TG Schauenburg 76:22 12:2  ↑
 2 Tuspo Rengershausen 71:27 12:2  
 3 TSG Ahnatal II 59:39 10:4  
 4 TSG Dittershausen MSG 57:41 8:6  
 5 TV Reinhardshagen 39:59 6:8  
 6 SV Kaufungen 07 45:53 5:9   ↓ 
 7  FSV Bergshausen 25:73 2:12   ↓ 
 8 VfB Viktoria Bettenhausen II 20:78 1:13   ↓ 

 

TV Reinhardshagen - TSG Dittershausen MSG         7 : 7
Das Unentschieden zum Ende der Saison mit dem Sieg in zwei Einzeln und einem Doppel reichte hinter dem heutigen Gegner aus Dittershausen den fünften Tabellenplatz. Markus Osenbrügge hatte es gegen Fred Krahn sehr schwer und verlor den ersten Satz denkbar knapp mit 5:7. Im Zweiten war dann die Luft raus und dieser ging dann mit 2:6 an den Gast aus Dittershausen. Christan Oehl verlor 4:6 und 4:6. Die Punkte im Einzel holten Michael Herzfeldt (6:2, 7:5) und Hartmut Huck (6:0, 6:0). Das Doppel Osenbrügge/Oehl ging unerwartet deutlich mit 2:6 und 3:6 an Dittershausen. Herzfeldt/Bertelmann kämpften mit Erfolgt und brachten die zum Unentschieden noch notwendigen drei Punkte mit dem 7:5 und 7:5 nach Hause.
Eine durchwachsene Saison endet mit einem guten Mittelplatz und macht Hoffnungen für die nächste Saison 2010.

Markus Osenbrügge, Christian Oehl, Michael Herzfeld (MF), Wolfgang Bertelmann und Hartmut Huck spielten am 30.8.2009 gegen Dittershausen(Fotomontage W. Haase)

TV Reinhardshagen - TG Schauenburg               0 :14
In diesem Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Schauenburg gab es sehr wenig Gelegenheiten zu punkten. Lediglich Markus Osenbrügge (4:6, 2:6) und Andreas Backhaus (4:6, 0:6) hatten im ersten Satz eine Chance, doch auch sie konnten sich nicht steigern und mussten sich den besseren Spielern geschlagen geben.
Auch in den Doppeln Osenbrügge/Bertelmann und Herzfeldt/Schlicker gingen die Punkte sehr deutlich an die Gäste. Mit diesem Ergebnis konnte trotzdem der fünfte Platz gehalten werden. Im letzten Spiel dieser Saison am kommenden Sonntag (30.08.2009) gegen den Tabellen-Vierten aus Dittershausen ist ein Sieg wichtig, um diesen Tabellenplatz in der Abschlusstabelle zu halten.


Markus Osenbrügge, Andreas Backhaus, Hansi Schlicker, Wolfgang Bertelmann und Michael Herzfeld (MF) spielten am 23.8.2009 gegen Schauenburg


TV Reinhardshagen - VfB Viktoria Bettenhausen   12 : 2

Gegen den derzeitig Tabellenletzten aus Bettenhausen wurde im Heimspiel ein deutlicher Sieg eingefahren. So konnten Markus Osenbrügge (6:2, 6:1), Christian Oehl (6:1, 6:1) und Wolfgang Bertelmann (6:4, 6:4) den Grundstein für den späteren Sieg legen. Michael Herzfeldt konnte in seinem Einzel gegen Klaus Siebert nicht gewinnen (3:6, 2:6). Die Doppelpunkte holten dann Osenbrügge/Oehl (6:2, 6:2) und Schlicker/Kröhnert gegen Stehr/Engelke nach schlechtem Start doch noch mit 3:6, 6:3 und 6:1. Damit konnten die HERREN 40 einen Platz in der Tabelle gut machen und liegen punktgleich knapp hinter Dittershausen auf dem fünften Rang.


FSV Bergshausen - TV Reinhardshagen                      5 : 9

Das war ein starker Auftritt der HERREN 40 im Auswärtsspiel in Bergshausen. Markus Osenbrügge (6:4, 6:3), Christian Oehl (6:1, 7:6) und Andreas Backhaus (6:1, 6:4) konnten ihre Einzel gewinnen. Michael Herzfeldt hatte dagegen gegen Thomas Zarges mit 1:6 und 0:6 keine Gewinnchance, konnte dessen durchweg positive Bilanz nicht knacken.. So stand es nach den Einzeln 6:2 für den TV Reinhardshagen. Oehl/Backhaus spielten sicher und überlegen gegen Wulf/Asthalter zum 6:0 und 6:1. Im zweiten Doppel verloren Schlicker/Huck deutlich mit 0:6 und 2:6 gegen Schäler/Zarges. Im vierten Spiel der Saison wurde der erste Sieg geholt werden und der sechste Tabellenplatz lässt für die letzten drei Spiele noch Luft nach oben, viel Erfolg.



So gewannen die HERREN 40 gegen Bergshausen: Hartmut Huck, Christian Oehl, Marcus Osenbrügge, Michael Herzfeldt, Andreas Backhaus und Hansi Schlicker (Fotomontage W. Haase)


TSG Ahnatal II - TV Reinhardshagen                        7 : 7
Einen ungefährdeten 11:3 Sieg erspielte sich unsere Mannschaft HERREN 50 beim TC Söhrewald. Achim Burghard gewann mit 6:2 und 6:3 deutlich, und auch Willi Gödel ließ mit 6:1 und 6:3 seinem Gegner keine Chance. Knapper ging es bei Manfred Ude zu, der dann aber seinen Gegner mit 6:4 und 7:5 bezwingen konnte. Robert Wrobel gewann den 1. Satz mit 6:4, verlor den 2. Satz mit 3:6 so dass die Entscheidung im Tie-Break des dritten Satzes fiel. Diesen konnte Robert Wrobel knapp mit 10:8 gewinnen, so dass der Sieg nach 4 gewonnenen Einzeln bereits gesichert war.
Die anschließenden Doppel gewannen Burghard/Gödel mit 6:1 und 6:1, Karl-Heinz Gerlach/Robert Wrobel mussten sich ihren Gegnern mit 1:6 und 5:7 geschlagen geben. Somit hat unsere Mannschaft HERREN 50 nach dem fünften Spiel den vierten Sieg errungen und steht nun auf dem zweiten Tabellenplatz.
Dieses Unentschieden gegen den Zweiten der Tabelle bedeutet vielleicht eine Wende für die HERREN 40 im Kampf gegen den Abstieg. Im ersten Einzel konnte Markus Osenbrügge mit einem 6:4 und 6:4 die ersten Punkte für den TVR holen. Christian Oehl hatte es schwer gegen Nobert Dockhorn und verlor den ersten Satz sehr knapp mit 5:7, konnte sich im zweiten nicht steigern und verlor diesen mit 2:6. Das dritte Einzel gewann Andreas Backhaus mit 6:3 und 6:4. Im vierten Einzel hatte Michael Herzfeld gegen Martin Morbach wenig Chancen und musste mit 4:6 und 0:6 die Punkte abgeben. So stand es nach den Einzeln 4:4. Die abschließenden Doppel brachten dann die Entscheidung. Osenbrügge/Backhaus erreichten in beiden Sätze ein Break und siegten mit 6:3 und 6:4. Oehl/Herzfeldt hatten dann gegen Dockhorn/Morbach keine Siegchance und verloren 2:6 und 0:6. Bernd Kröhnert kam an diesem Spieltag nicht zum Einsatz. Nach dem Unentschieden gegen Ahnatal stehen die HERREN 40 nun auf dem siebenten Platz der Tabelle, allerdings steht das Spiel gegen Bettenhausen noch aus.


Marcus Osenbrügge, Christian Oehl, Michael Herzfeldt und Andreas Backhaus spielten am 28.06.2009 gegen Ahnatal; Bernd Kröhnert kam nicht zum Einsatz


HERREN 40 nach dem Spiel gegen Rengershausen Foto Dr. W. Haase

Tennisverein Reinhardshagen e.V.
Schöne Aussicht 5
34359 Reinhardshagen

 

Plätze: Graseweg,

34359 Reinhardshagen,

OT Veckerhagen
  
Telefon: +49 5544 253078

E-Mail: tv-reinhardshagen@web.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisverein Reinhardshagen e.V.